Zerocha

Herzlich Willkommen

In Antiochia hat das Judentum alte Wurzel, die jüdische Bevölkerung verwies auf Siedlung dort seit der Zeit des Seleukos. I.

Später wurde Antiochia für das junge Christentum bedeutsam, Petrus und Paulus nahmen hier zeitweise Wohnung und trafen hier auch den in Antiochia geborenen späteren Evangelisten Lukas. Noch lange nach ihnen standen die Bischöfe von Rom, Alexandria und Antiochia in gleichrangig hohem Ansehen.

Antiochia war die Stadt, in der die Jünger zuerst Christen genannt wurden (Apg. 11:26); der Apostel Paulus hat von dort aus seine Missionsreisen gestartet; Markus, Barnabas und Silas waren ebenso dort wie Petrus und wahrscheinlich Lukas. Die Apostelgeschichte lässt keinen Zweifel daran, dass Antiochia das Zentrum der frühen Kirchengeschichte war.

Menschen aus dem Gebiet Antiochia sind tolerant und offen. Sie haben dort mit unterschiedlichen Entmischen Gruppen seit Jahrzehnte lang 2000 JAHRE friedlich zusammengelebt.

Die Zahl der „Rum-Orthodoxen“ Christen im Gebiet Hatay-Mersin Türkei war Anfang 1900 mehr als ein Million. Zu der Hauptkirche gehörten Anfang 1900 ca. 600 Gemeinden in Anatolien. Geblieben sind derzeit 7 Gemeinden und ca. 15.000 Rum-Orthodoxe Christen im Gebiet.

Diese Rum – Orthodoxen Christen müssten ihre Heimat verlassen und sind derzeit weltweit verteilt. In Deutschland leben ca. 20.000 „Rum-Orthodoxen-Christen“ aus dem Gebiet. Aus diesen und sehr wichtigen Grund muss das Kulturerbe die s. g. „Rum – Orthodoxen“ Urchristen“ geschützt und gefördert werden.

Wir sind einfach der Überzeugung, dass Sie uns helfen wollen (wenn es Ihnen möglich ist), gemeinsam die Welt zu verändern. Gemeinsam einzustehen für die Familie, den Lebensschutz, ein Friedliches Leben Miteinander, die verfolgten Christen weltweit...

Und dafür brauchen wir Ihre verlässliche, Unterstützung und Mithilfe:

Bitte, werden Sie bei uns Mitglied.

Bitte, helfen Sie uns mit einer jährlichen, wiederkehrenden Spende von 6,- Euro, 12, - Euro, 30,- Euro oder jedem anderen Betrag, der Ihnen angemessen erscheint (Bitte denken Sie daran, dass sie Ihre jährliche Spende jederzeit ändern oder beenden können).

Falls Sie uns – aus welchen Gründen auch immer – in unserer Arbeit derzeit nicht finanziell unterstützen können (oder wollen), dann können wir dies verstehen. Sie brauchen sich deshalb nicht zu sorgen. Aber werden Sie bei uns Mitglied und beantragen Sie eine Befreiung der Mitgliedsbeträge! 

Aber bitte vergessen Sie in diesem Fall nicht, unsere Arbeit auf andere Art und Weise zu unterstützen (es gibt viele Möglichkeiten: Sie können uns in der Verwaltung des Vereins unterstützen, über unsere Arbeit sprechen, verbreiten was wir veröffentlichen und – was besonders wichtig ist – für uns und unsere Arbeit beten...).

Vielen Dank für Ihre Hilfe. Danke, dass Sie da sind.

Falls Sie es bevorzugen, über PayPal zu spenden, klicken Sie bitte auf diesen Link: 

PayPal-Spende http://www.zerocha.org/index.php/spende !

Falls Sie lieber per Banküberweisung spenden, können Sie dies gerne tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Empfänger: ZeROChA e.V.

Bankverbindung

Kreditinstitut: Pax-Bank-Köln

Bankleitzahl: 37060193

Kontonummer: 24139026

IBAN: DE61370601930024139026

BIC: GENODED1PAX

Verwendungszweck: Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse an, unter der Sie Informationen von ZeROChA e.V. erhalten.

Bitte vergessen Sie nicht, wenn Sie per Banküberweisung spenden, Ihre E-Mail-Adresse, unter der wir Sie kontaktiert haben, als Verwendungszweck anzugeben. Dies hilft uns, Ihre Spende entsprechend zuzuordnen und Ihnen zu danken (wodurch Sie dann auch wissen, dass Ihre Spende angekommen ist).

Sie können gern bei unserer Facebook Gruppe Mitglied werden:

Links https://www.facebook.com/groups/962854923744970/

Die Spenden sind steuerbegünstigt. Für Spenden über 200, Euro stellt ZeROChA e.V. eine Spenden - Bescheinigung aus. Bei Spenden bis zu einem Betrag von 200,- Euro gilt der Einzahlungsbeleg als Spendennachweis.

Wir danken Allen herzlich für Ihr Engagement, die uns bei unserer Tätigkeiten geholfen haben. Wir schätzen Ihren humanitären Einsatz und danken Ihnen auch im Namen der Betroffenen Menschen.

Mit freundlichen Grüßen

Vorstand ZeROChA e.V.

Top
Diese Website nutzt Cookies von Google, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. More details…